×
Bannerbild – Tag der Erde 2021
Zurück

Tag der Erde 2021

Einsatz für eine bessere Welt:

Heute. Morgen. Gemeinsam.

Der Tag der Erde markiert einen besonderen Tag für Univar Solutions in unserem kontinuierlichen Bestreben um mehr Nachhaltigkeit. Er bietet uns die Gelegenheit, gemeinsam zu reflektieren, wie wir zu geeigneten Lösungen beitragen. Und er gibt uns Anlass, andere zum Handeln aufzurufen, um als gutes Beispiel voranzugehen.

Das diesjährige Motto „Unsere Erde wiederherstellen“ ist ein wichtiges Konzept. Dabei ist es nicht das Ziel, unseren Planeten an einen Punkt der frühen Menschheitsgeschichte zurückzuversetzen, bevor sich unser Verhalten merklich auf die Umwelt auswirkte. Vielmehr geht es darum, einen Punkt zu erreichen, an dem die Bedürfnisse der wachsenden und sich entwickelnden Gesellschaften der Welt gedeckt werden können – mit einer ausreichenden Reduzierung der Umweltauswirkungen und einer erhöhten Kreislauffähigkeit, damit der Planet die von uns verbrauchten Ressourcen wiederherstellen und sich erholen kann.

Wie können wir als Gesellschaft und als Industrie also an diesen Punkt gelangen?

 

Erstens: Wir alle tragen gemeinsame Verantwortung.

Im Bereich Nachhaltigkeit führende Unternehmen sollten die Lösung nicht für sich beanspruchen. Genauso wenig sollten sich diejenigen, die bei dem Thema noch am Anfang ihrer Entwicklung stehen, der Diskussion entziehen. Nachhaltigkeit ist von Natur aus eine Entwicklung, die auf kontinuierlicher Verbesserung beruht. Und viele Akteure sind auf diesem Weg unterschiedlich weit fortgeschritten. Die Gesellschaft muss sich bei den nächsten Schritten gegenseitig unterstützen und gemeinsam lernen.

Zweitens: Wir müssen uns auf die wichtigsten Treiber für eine nachhaltige Zukunft konzentrieren. Dazu heißt u. a.:

  • In gesellschaftlicher Hinsicht müssen Unternehmen Menschen durch eine integrative Kultur zusammenbringen und so einen Ort schaffen, der die besten Talente anzieht und bindet. So fördern sie Zusammenarbeit und Innovation. Univar Solutions engagiert sich umfassend für Vielfalt und Inklusion.
  • Unternehmen sollten nicht nur daran arbeiten, die hohen regulatorischen Standards einzuhalten, an denen wir gemessen werden, sondern wir müssen auch die Auswirkungen unserer Emissionen, Abfälle und Ressourcennutzung auf die Welt um uns herum bewerten. So können wir Bereiche identifizieren, in denen wir einen positiven Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Und wir können Möglichkeiten zur Zusammenarbeit schaffen, um die Umweltauswirkungen unserer Lieferkette zu reduzieren. Univar Solutions ist sich auch seiner Fähigkeit bewusst, das Wachstum durch die Entwicklung und Bereitstellung nachhaltiger Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zu fördern.
  • Was betriebliche Abläufe angeht, sollten Unternehmen Nachhaltigkeitsaspekte in ihren Geschäftsabläufen verankern und sich auf verantwortungsvolle Weise für ein langfristiges Wachstum einsetzen. Univar Solutions unternimmt weiterhin Schritte, um seine Prozesse und Ressourcennutzung effizienter zu gestalten. Gleichzeitig investieren wir verstärkt in eine nachhaltigere Infrastruktur in unseren Regionen und machen diese zum Standard. Innerhalb unserer Lieferkette haben wir wichtige Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit für unsere Lieferanten und Kunden angenommen. So setzen wir uns für unser Unternehmensziel ein, die Gesundheit, Ernährung, Sauberkeit und Sicherheit in unseren Gemeinschaften zu fördern.

Langfristiges Wachstum, auf verantwortungsvolle Weise

Mit der Bereitstellung nachhaltiger Lösungen für die globalen Herausforderungen von heute und morgen können zielorientierte Unternehmen Wert für ihre Stakeholder, die Gesellschaft und unsere Umwelt schaffen. Zu diesem Zweck setzt sich Univar Solutions weiterhin für die Förderung von Innovation und Wachstum ein. Dies umfasst auch Fortschritte in den Bereichen, die im Mittelpunkt des diesjährigen Earth-Day-Mottos „Unsere Erde wiederherstellen“ stehen: 

  • Natürliche Prozesse – Die durch den Menschen verursachten Auswirkungen auf den weltweiten Kohlenstoff- und Wasserkreislauf spielen eine wesentliche Rolle beim Klimawandel und tragen zu den gesellschaftlichen und entwicklungspolitischen Herausforderungen unserer Welt bei. Wir bei Univar Solutions setzen uns dafür ein, unsere Emissionen durch effizientere Prozesse und geeignete Technologien zu reduzieren. So verringern wir unsere Auswirkungen auf den Kohlenstoffkreislauf, während sich unsere Maßnahmen zum schonenderen Umgang mit Wasser positiv auf die allgemeinen Gewässersysteme auswirken.
  • Aufkommende grüne Technologien – Wir setzen in unseren Betrieben auf neue und verbesserte Technologien. So möchten wir Ressourcen effizienter einsetzen und die mit unserer Geschäftstätigkeit verbundenen Umweltauswirkungen reduzieren. Auch im Vertrieb unterstützen unsere Teams unsere Kunden zunehmend durch die Formulierung und Bereitstellung umweltfreundlicher Produkte und Lösungen.
  • Innovatives Denken – Um einen Beitrag zur Wiederherstellung natürlicher Systeme zu leisten und Ressourcen nachhaltig zu nutzen, müssen wir unsere Arbeitsweise ändern. Wir arbeiten eng mit unseren Partnern in der Lieferkette sowie Kunden und Kollegen aus dem gesamten Unternehmen zusammen, um Möglichkeiten für neue Lösungen zu identifizieren. Diese reichen von Materialien mit geringerem Gefährdungspotenzial über die entwaldungsfreie Herstellung von Naturölen bis hin zur Optimierung unserer Versorgungsprozesse. So verwandeln wir gemeinsame Herausforderungen in gemeinsamen Wert. Darüber hinaus haben wir Governance-Gruppen gebildet, um die Verantwortung in unserem Unternehmen zu stärken und die notwendigen Veränderungen für die Umsetzung unserer Ziele voranzutreiben. Nachhaltigkeitsaspekte spielen eine immer größere Rolle bei der Diskussion über unser Geschäft und der Planung unserer weiteren Entwicklung als Unternehmen.

Aufruf an die chemische Industrie

Ein Blick auf die chemische Industrie im Großen und Ganzen lässt keinen Zweifel daran, dass die Branche zu den Umweltproblemen beigetragen hat und dies auch weiterhin tut – sei es durch Energieverbrauch, Emissionen, unfallbedingte Freisetzungen, Ressourcenverbrauch oder mit der Lagerung und Verwendung verbundene Gefahren. Ein wichtiger Teil des Problems ist jedoch die Wahrnehmung von Chemikalien.

Während einige Aspekte der Branche wie die Herstellung und Verarbeitung als nicht „nachhaltig“ gelten mögen, kann dies kaum für die Gesamtheit an Chemikalien gelten, denn die Welt der Chemikalien und Inhaltsstoffe ist unglaublich vielfältig. Stattdessen sollten wir diese als grundlegend für fast alle Abläufe unserer Gesellschaft betrachten: von der Wasseraufbereitung und Lebensmittelproduktion über die Herstellung von Medizingeräten und Reinigungsprodukten bis hin zur Beleuchtung in unseren Häusern und dem Betrieb öffentlicher Verkehrsmittel. All dies ist nur dank der Branche für Chemikalien und Inhaltsstoffe möglich.

Der Weg zu Nachhaltigkeit bedeutet für unsere Branche und Univar Solutions eine lange Reise der kontinuierlichen Verbesserung. Zwar misst Univar Solutions seine Fortschritte anhand globaler Ziele. Aber es ist eine Reise ohne festen Endpunkt – sobald wir unsere Ziele erreichen, setzen wir unsere Messlatte für Nachhaltigkeit noch höher.

Während sich neue Wachstumschancen bieten, sich der Druck unserer Stakeholder im Hinblick auf ökologische und gesellschaftliche Aspekte verändert und wir unsere Ziele als Unternehmen erreichen, werden wir unsere Bemühungen fortsetzen und kontinuierlich weiter anpassen, um auch weiterhin einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten. Seit A Solutions im Jahr 2017 seine aktuellen globalen Nachhaltigkeitsziele formulierte, haben wir als Unternehmen bedeutende Veränderungen durchlaufen. Diese Veränderungen erstreckten sich auf unsere Unternehmenskultur, unsere Geschäftsabläufe und auch darüber hinaus auf unsere Lieferkette.

Ob die Chemiebranche als Verursacher oder Teil der Lösung von Umweltproblemen agiert, entscheidet sich darin, ob wir die Herausforderungen für die Branche im Bereich Nachhaltigkeit gemeinsam anerkennen. Und ob wir alle einen Beitrag dazu leisten, gemeinsam sinnvolle Veränderungen herbeizuführen.

Fakt ist: Wir können nur gewinnen, wenn wir alle gewinnen, wenn es um die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Gesellschaft, unseres Planeten und unserer Wirtschaft geht.

Schnellkontakt – Bild
Haben Sie eine Frage?
Bitte wählen Sie einen der folgenden Gründe für Ihre Kontaktaufnahme aus:*
Stellen Sie eine Frage oder fordern Sie ein Angebot an.
SDB-Anfrage

Greifen Sie jetzt über Ihr Konto auf das SDB zu. Neue Kunden können hier eine Anfrage stellen.

Ja
Nein
Ja