×
Vitamin Angels und Nutraceuticals: Gemeinsam eine gesündere Welt schaffen [Übersetzungen ausstehend] [Übersetzungen ausstehend] Banner-Bild
Zurück

Vitamin Angels und Nutraceuticals: Gemeinsam eine gesündere Welt schaffen

Jeden Tag leisten unsere Mitarbeiter einen Beitrag zur Gesundheit, Ernährung, Sauberkeit und Sicherheit der Gemeinden. Als stolzer Partner von Vitamin Angels unterstützen wir die Organisation dabei, die Ernährung zu verbessern, indem wir gefährdete Schwangere und junge Kinder in den USA, in Kanada und auf der ganzen Welt mit lebensverändernden Vitaminen versorgen.

Angela Kelly dokumentiert ihre Erfahrungen bei der Beobachtung der Verteilung der Vitamine, einschließlich der tiefgreifenden und bescheidenen Erkenntnis, dass der Zugang zu essentieller Nahrung oft ein Geschenk und keinesfalls selbstverständlich ist.  

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Angela dazu inspiriert wurde, das Versprechen gesunder Kinder für die Familien des Heiligen Tals in Peru zu erfüllen.

 

Erfahrung aus erster Hand zur Macht der Ernährung

Von Angela Kelly, Account Manager – Food Ingredients

Im Alltag trinken viele von uns morgens mit unserem vitaminhaltigen Müsli Milch mit besonders viel Vitamin A und D. Unser Brot zum Mittag bietet zusätzliche Nährstoffe neben dem Salat, den Tomaten, der Paprika und den Zwiebeln auf unserem Sandwich.  Beim Abendessen gibt es dann z. B. Salat, Brokkoli und Spargel, eine Mahlzeit, die wichtige Nährstoffe enthält. Diejenigen von uns, die das Glück haben, ein nährstoffreiches Leben zu führen, nehmen dies oft als selbstverständlich an. Aber was ist mit den Bevölkerungsgruppen auf der Welt, die nur begrenzten Zugang zu Nahrungsquellen haben?

Das ist die Frage, die sich Howard Schiffer, Gründer von Vitamin Angels, stellte. Howard erkannte die Bedürfnisse von Schwangeren und stillenden Müttern weltweit, die Schwierigkeiten hatten, ein gesundes Geburtsgewicht ihrer Babys zu erreichen, da sie während der Schwangerschaft keinen Zugang zu essenziellen Nährstoffen hatten. Und hier greift Vitamin Angels, eine gemeinnützige Organisation, die lebensverändernde Vitamine und Mineralien an unterversorgte Mütter und Kinder auf der ganzen Welt verteilt. 

 

Die Mission von Vitamin Angels

Vitamin Angels ist mir zum ersten Mal im Juli 2010 auf dem NBJ Summit begegnet. Dort habe ich gleich zwei wichtige Organisationen der Nährstoffbranche kennengelernt: das Nutrition Business Journal (das den NBJ Summit veranstaltet) und Vitamin Angels. Vitamin Angels ist Gastgeber des Eröffnungsempfangs auf dem NBJ Summit, und es war das erste Mal, dass ich die Ehre hatte, mit Howard Schiffer zu sprechen. Ich wurde von seinen Geschichten so bewegt und von seiner Vision so inspiriert, dass ich ihn anschließend aufsuchte, um mich vorzustellen. Wer mit Howard persönlich spricht, spürt seine Leidenschaft und Hingabe, die Welt zu einem gesünderen Ort zu machen. Man fühlt sich motiviert, anzupacken und etwas zu bewirken.  Bei diesem Gespräch mit Howard haben wir herausgefunden, dass ich Vitamin Angels am besten unterstützen konnte, indem ich mein Netzwerk von Kunden und Freunden aus der Nahrungsbranche mit ihrem „Gifts in Kind“-Programm miteinander in Verbindung brachte. Anstelle von Bargeldspenden könnten Auftragshersteller ihre Produktionslinien zur Verfügung stellen, um die erforderlichen Tabletten oder Kapseln zu produzieren, Verpackungsunternehmen könnten ihre Flaschen oder Etiketten spenden und Mischanlagen könnten die speziell formulierten Mischungen spenden, die zur Herstellung von pränatalen Vitaminen beitragen. Es gab so viele Möglichkeiten, wie man helfen konnte. Ich musste nur die Vorstellungen übernehmen und ihnen vermitteln, was Vitamin Angels tut und wie die Organisation damit die Welt verändert.

Anmerkungen aus dem Einsatz: Perus Heiliges Tal

Durch diese Arbeit wurde ich zum ersten Mal zu Vitamin Angels eingeladen, um bei einem Besuch ihres Hauptquartiers in Santa Barbara die Arbeit ihrer Programmpartner im Ausland kennenzulernen. Das Team hatte einen freien Platz für einen bevorstehenden Beobachtungsbesuch in Peru. Ich habe diese Gelegenheit sofort genutzt, um einen näheren Blick auf die Arbeit von Vitamin Angels und seinen lokalen Programmpartnern zu erhalten. Ich nutzte die Gelegenheit, die Mütter und Kinder zu treffen, die die lebensverändernden Vitamine und Mineralien erhalten, die Vitamin Angels verteilt. Zu einer solchen Erfahrung konnte ich nicht Nein sagen. 

Unsere Gruppe kam aus den USA, flog nach Lima, Peru und blieb über Nacht, bevor wir in einem kleinen Propeller-Flugzeug nach Cusco flogen. Wir wohnten in Cusco, unternahmen aber jeden Tag eine anstrengende zwei- bis dreistündige Reise. Nur so konnten wir die abgelegenen Dörfer besuchen, in die unsere Gastgeber, eine lokale NGO-Gruppe, zweimal pro Woche reisen, um Vitamine zu verteilen sowie Gesundheitschecks und Pflegebehandlungen für die Bewohner anzubieten. 

Die Fahrt durch das Heilige Tal ist wunderschön, führt jedoch sehr hoch. Der Boden ist felsig, aber perfekt für den Kartoffelanbau geeignet. Überall gibt es terrassenförmig angelegte Hügel mit Kartoffelpflanzen, die aus dem Boden ragen. Kartoffeln sind die wichtigste Nahrungsquelle für das peruanische Volk im Heiligen Tal. Die Landwirtschaft ist die Grundlage des Lebens. Es gibt keine Arbeitgeber oder Büros, denen sie Bericht erstatten müssen: Sie existieren einfach auf dem Land, auf dem sie leben. Es gibt keine Autos oder Esel für den Transport. Wasser ist nicht trinkbar. Wenn medizinische Hilfe erforderlich ist, müssen die Dorfbewohner nach Cusco laufen. Es dauert oft zwei bis vier Tage, bis sie es den tückischen Berg hinunter geschafft haben. 

Bei unserer ersten Fahrt zum Heiligen Tal blieb unser alter Toyota-Minibus auf der einspurigen Schotterstraße im Schlamm stecken. Es gab kurz zuvor Regen, und die Reifen des Busses wurden in den Schlamm gesaugt, sodass er sich nicht mehr vorwärts bewegen konnte. Wir haben den Minibus entladen, um das Gewicht zu verringern und den Bus nach vorne aus dem Matsch zu schieben. Als Erinnerung an unsere Arbeit blieben uns unsere schlammbespritzten Gesichter und Klamotten. Und das war Tag 1. Als wir wieder in den Minibus stiegen, um unsere Reise fortzusetzen, lief eine Frau den Hügel hinunter zu uns und winkte hektisch. Unser Fahrer parkte den Minibus wieder, und die lokalen NGO-Pflegekräfte gingen zu der Frau, um zu sehen, wie sie helfen konnten. Als die Frau zu Atem kam, legte sie die Tasche ab, die sie auf dem Rücken trug. In dem sorgfältig zusammengeschnürten Bündel lag ein kleines Baby, das medizinische Hilfe benötigte. Sie war den Berg hinuntergelaufen, um jemanden zu finden, der das Fieber ihres Kindes behandeln konnte. Als sie den Minibus sah (und da so wenige Autos diese Straße voll mit Schlaglöchern befahren), wusste die Mutter, dass wahrscheinlich Pflegekräfte an Bord waren, die ihr helfen konnten. Die meisten Autos, die auf dieser Straße unterwegs sind, sind die der NGO-Pflegekräfte und ihrer Fahrer. 

Nachdem die NGO-Pflegekräfte ihr kleines Baby medizinisch versorgt hatten, fragte die Mutter nach einer weiteren Sache: „La vitamina, la vitamina.“ Sie erhielt eine Flasche Vitamine, die für ihre Gesundheit und die Gesundheit ihres Babys sehr wichtig waren.

„Jedes Mal, wenn die engagierten NGO-Pflegekräfte in diese abgelegenen Dörfer reisen, helfen sie, den Zugang zu Vitaminen zu verbessern. Sie bringen das Geschenk gesunder Kinder, die dank dieser lebensverändernden Ernährung genug Energie haben; sie müssen nicht mehr zwischen Spielen im Freien oder Lernen in der Schule wählen.“  

 

Wir hatten die Gelegenheit, Kinder und Mütter zu treffen, die unglaublich dankbar für Vitamine und Mineralien waren. Dabei haben wir erfahren, was die Verteilung für sie bedeutet. Immer wieder sahen wir, wie Mütter zu weinen anfingen, da sie sich keine Sorgen mehr darüber machen mussten, dass ihre Neugeborenen nur wenige Tage nach der Geburt sterben könnten. Ihre Babys wurden nun mit einem gesunden Geburtsgewicht geboren. Der Zugang zu Vitaminen war in diesen Dörfern hoch oben in den Anden lebensverändernd. Nichts hatte diesen liebenden Müttern jemals so viel bedeutet, wie ihre Kinder gesund zu sehen. 

Eine großzügige Familie lud uns zum Abendessen ein, nachdem wir den Tag im Dorf verbracht hatten, um die Verteilung der Vitamine zu beobachten. Die Mutter führte uns zu ihrem Haus und bat uns fröhlich herein. Das Haus selbst war ein einfacher 6 x 6 Meter großer Bau aus Schlamm- und Strohziegeln, die sorgfältig zusammengesetzt wurden, um das geliebte Zuhause zu schaffen. Ein einzelner Topfofen in einer Ecke der Behausung, umgeben von verschiedenen Töpfen, bildete die Küche. Wir wurden gebeten, uns auf ihr Bett zu setzen – ein einzelnes Kinderbett. Verschiedene bunte peruanische Textilien waren sorgfältig gefaltet und auf dem Boden ausgelegt, damit die Familie dort schlafen konnte. Die Mutter füllte ihre Töpfe mit Trinkwasser aus einer der Wasserfiltergeräte, die von der NGO im Dorf installiert wurden. Anschließend gab sie vorsichtig frisch von ihren Feldern geerntete Kartoffeln hinzu. Sie servierte uns die Kartoffeln so liebevoll wie für einen Ehrengast – die gekochte Kartoffel wurde mit etwas Ziegenmilchsauce garniert. Dieses Essen gibt es bei der Familie jeden Abend.

„Ich erkannte, wie viel ich für selbstverständlich angesehen hatte: sauberes Wasser, nährstoffreiches Obst und Gemüse, Geschäfte voll mit Lebensmitteln und Vitaminen. Ich bin dieser netten Frau, die ihr Zuhause für uns geöffnet und uns diese einfache, aber schöne Mahlzeit serviert hat, sehr dankbar.“  

 

Diese Erfahrung hat mich mehr motiviert als je zuvor, Vitamin Angels bei der weiteren Umsetzung ihrer Mission zu unterstützen. Mein Herz gehört seit diesem Tag diesen Müttern und Kindern.

Die Macht der Ernährung

„Lass Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung.“ Dieses alte Zitat, das Hippokrates, dem Gründer der westlichen Medizin, zugeschrieben wird, hat sich wirklich bewährt: Wir schöpfen Energie aus unserer Arbeit, mit der wir lokalen Gemeinschaften den Zugang zu der Nahrung ermöglichen, die sie zum Wachsen benötigen. Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur für Gesundheit und Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung, sondern bietet auch die Möglichkeit, das grenzenlose Potenzial zukünftiger Generationen freizusetzen. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, wertschöpfende Lösungen zu liefern und unseren Beitrag dazu zu leisten, die Welt jeden Tag zu einem besseren Ort zu machen, indem wir gemeinsam eine gesündere Welt schaffen.

Erfahren Sie mehr über unsere Partnerschaft mit Vitamin Angels und darüber, wie das Nutraceuticals-Team von Univar Solutions lebenswichtige Arbeit auf der ganzen Welt unterstützt.     

Schnellkontakt – Bild
Haben Sie eine Frage?
Bitte wählen Sie einen der folgenden Gründe für Ihre Kontaktaufnahme aus:*
Stellen Sie eine Frage oder fordern Sie ein Angebot an.
SDB-Anfrage

Greifen Sie jetzt über Ihr Konto auf das SDB zu. Neue Kunden können hier eine Anfrage stellen.

Ja
Nein
Ja